klar

Landesweiter Melderegisterdatenspiegel in Niedersachsen (MiN)


Landesweiter Melderegisterdatenspiegel in Niedersachsen (MiN)

Unter der Verantwortung von IT.Niedersachsen wurde der Aufbau eines Melderegisterdatenspiegels (MiN) realisiert, in dem ab dem 01.11.2015 tagesaktuelle Kopien der kommunalen Melderegister zur Verfügung stehen werden.

Mit der Errichtung des MiN kommt das Land der Verpflichtung des Bundesmeldegesetzes, das zum 01.11.2015 in Kraft tritt, nach. Ab dem 01.11.2015 besteht bundesweit die Verpflichtung, automatisierte Abrufe von Melderegisterdaten durch die Sicherheitsbehörden rund um die Uhr zu gewährleisten. Die enge Kooperation zwischen Land und Kommunen auf dem IT-Sektor in Bezug auf die Sicherheit ist an dieser Stelle besonders wichtig.

Der Melderegisterdatenspiegel in Niedersachsen realisiert das nach BMG §38 geregelte automatische Abrufverfahren für öffentliche Stellen (§38, Abs. 1 - Einfache Behördenauskunft) und Sicherheitsbehörden (§38, Abs. 3) in dem vom Gesetz vorgegebenen Rahmen und gestattet den Behörden nach erfolgter Registrierung den Zugriff auf das Melderegister. https://www.bmi.bund.de/DE/themen/moderne-verwaltung/verwaltungsrecht/meldewesen/meldewesen-node.html

Ein großer Vorteil der MiN liegt in der Gewährleistung des effizienten Zugriffs durch Sicherheitsbehörden. Durch die Übertragung auf IT.Niedersachsen, übernimmt das Land diese Aufgabe selbst.



Für Behörden

Sie können mit nachfolgendem Formular einen Zugang zum Melderegisterdatenspiegel beantragen.

Handreichung für den Registrierungsprozess (für niedersächsische Behörden, betrifft Abrufe über die Webapplikation des Melderegisterdatenspiegels in Niedersachsen)


In nachfolgendem PDF "Infoblatt für Behörden" finden Sie technische Voraussetzungen und Informationen:


Infoblatt MiN Melderegisterdatenspiegel in Niedersachsen, technische Voraussetzungen


Zur Beauftragung der Protokollierung für Sicherheitsbehörden, gemäß §40 Abs. 3 BMG, kreuzen Sie bitte das Kästchen „Protokollierung erforderlich" in dem Formular für die Beantragung des Zugangs zum Melderegisterdatenspiegel an.


Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular auf dem Postweg an:

IT.Niedersachsen
Göttinger Chaussee 259
30459 Hannover



Ihr Ansprechpartner für technische Fragen bei IT.Niedersachsen:

MIN Verfahrensverantwortlicher

ACHTUNG! Neue Telefonnummer: 0511/120-3801

E-Mail Melderegister@it.niedersachsen.de



Bei datenschutzrechtlichen Fragen kontaktieren Sie bitte:

Datenschutzbeauftragter IT.Niedersachsen

Telefon +49 511 120-27117

E-Mail Melderegister@it.niedersachsen.de



Für Bürgerinnen und Bürger

Bürgerinnen und Bürgern haben das Recht eine Selbstauskunft zu erhalten.



Bei Fragen zur Selbstauskunft:
Telefon: 0511 120-4436
E-Mail: melderegister@it.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln