Logo IT.Niedersachsen Niedersachen klar Logo

Ausbildung Fachinformatiker/-in (m/w/d) Fachrichtung Systemintegration, Hannover

Informatik in Theorie und Praxis – wir schaffen die Basis für Ihre erfolgreiche Zukunft! Der Landesbetrieb IT.Niedersachsen ist der zentrale IT-Dienstleister der Niedersächsischen Landesverwaltung sowie einiger Kommunen. Etwa 1.000 Beschäftigte betreuen zentrale IT-Komponenten für mehr als 100.000 Anwenderinnen und Anwender sowie ungefähr 30.000 Arbeitsplatzrechner. Als ein Full-Service-Provider bietet IT.Niedersachsen unter anderem eine entsprechende Netzinfrastruktur, Rechenzentren, Desktopmanagement, Lösungsberatung und -betrieb sowie Sicherheitslösungen. Neben standardisierten IT-Services offerieren wir unseren Kunden individuelle, passgenaue Lösungen. Dabei übernehmen wir die komplette Life-Cycle-Betreuung. Unser Hauptsitz ist in Hannover. Daneben ist IT.Niedersachsen in neun weiteren niedersächsischen Städten vertreten.


Ihre Ausbildung im Überblick


▪ Während der Ausbildung durchlaufen Sie alle Betriebsbereiche, unter anderem Client- und Serversysteme, Netzwerke und Netzübergänge, Softwareentwicklung und Infrastruktur und erhalten somit eine praxisnahe Vermittlung der Ausbildungsinhalte
▪ Sie lernen die Betriebsabläufe sowie die Niedersächsische Landesverwaltung kennen
▪ Durch Projektarbeiten und Schulungen vertiefen Sie fachliche Themen
▪ Für bestmögliche Ergebnisse erhalten Sie umfangreiche Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung und Projektarbeit

Ihre Aufgaben

▪ Ganzheitliche Leitung des Fachgebiets sowie Planung, Steuerung und Durchführung der dem Fachgebiet übertragenen Aufgaben
▪ Entwicklung von Zielvorstellungen und Leitlinien für die Arbeit im eigenen Fachgebiet
▪ Mitwirkung bei der Personalauswahl sowie Personalführung und Personalentwicklung
▪ Übernahme von Organisations- und Finanzverantwortung
▪ Begleitung des Betriebsüberganges von Querschnittsanwendungen
▪ Beratung und Unterstützung der Landesdienststellen bei der Konzeption und Einführung neuer IT-Services
▪ Erstellung von Berichten, Strategiekonzepten und Auswertungen für die Geschäftsführung


Ihr Profil

▪ Voraussetzung für die Ausbildung ist der erfolgreiche Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife/ Fachhochschulreife, ein Realschulabschluss oder ein Abschluss an einer berufsbildorientierten Schule (z. B. Berufsfachschule für Informatik), den Sie mindestens mit der Gesamtnote „befriedigend“ abgeschlossen haben.
▪ In den Fächern Mathematik, Englisch und Physik verfügen Sie ferner über solide Kenntnisse. Schulisch oder außerschulisch bereits erworbene Kompetenzen im IT-Bereich sind von Vorteil.
▪ Sie besitzen ein ausgeprägtes technisches Verständnis, analytisches Denkvermögen und zeigen selbstständig sowie im Team Ihre Einsatzbereitschaft.

Unser Angebot

▪ Wir bieten zum 01.08.2023 vier Plätze für eine Ausbildung zur/zum Fachinformatiker/in (m/w/d) der Fachrichtung Systemintegration an unserem Hauptstandort Hannover an.
▪ Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Ausbildung und stellen Ihnen motivierte und erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder zur Seite.
▪ Für Ausbildungszwecke stehen modernes Equipment und exklusive Testräume zur Verfügung.
▪ Durch zertifizierte Schulungen können bei Interesse erweiterte Fachkenntnisse erworben werden.
▪ Die Bezahlung richtet sich nach dem aktuellen Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG).
▪ Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung werden Sie in den Landesdienst übernommen.
▪ Weitere Informationen zu unserer Ausbildung finden Sie hier.


Rahmenbedingungen

Mit Blick auf die Aufgaben während der Ausbildung ist eine Sicherheitsüberprüfung nach den Regelungen des Sicherheitsüberprüfungsgesetzes erforderlich. Die Aufnahme der Ausbildung kann nur erfolgen, wenn nach der Überprüfung keine Bedenken bestehen.

Bewerberinnen und Bewerber mit einer Schwerbehinderung oder die diesen gleichgestellt sind, werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir, uns bereits in Ihrem Bewerbungsschreiben einen Hinweis auf Ihre Schwerbehinderung zu geben.

IT.Niedersachsen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Aufgrund der geltenden Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Ich verweise dazu auf Hinweis Datenschutz auf unserer Homepage.


Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die wir bis einschließlich 30.09.2022 entgegennehmen. Ihre Bewerbung sollte ein aussagekräftiges Anschreiben sowie Ihren Lebenslauf, die letzten beiden Zeugnisse bzw. Ihr Abschlusszeugnis und Nachweise über Ihre fachbezogenen praktischen Erfahrungen bzw. Ihr soziales Engagement enthalten.

Für eine schnelle und einfache Bewerbung nutzen Sie bitte unser Online-Bewerbungsmodul. Alternativ senden Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbung@it.niedersachsen.de oder per Post an IT.Niedersachsen, Fachgebiet - 21, Göttinger Chaussee 259, 30459 Hannover.

Ihre Ansprechpartnerin im Auswahlverfahren ist Frau Hesse, Telefon 0511/120-27610. Fachliche Auskünfte erteilt Frau Scherler, Telefon 0511/120-1813. Bitte geben Sie unbedingt die Kennziffer: 03041/Ausbildung_2023 an.


Fachbezogene Auskünfte

Frau Scherler, Telefon 0511/120-1813.

Allgemeine Auskünfte

Frau Hesse, Telefon 0511/120-27610

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln