Logo IT.Niedersachsen Niedersachen klar Logo

Datenschutzerklärung nach DSGVO

Die Datenverarbeitung steigt nicht nur im Alltag. Auch an den Arbeitsplätzen der Verwaltungslandschaft häufen sich zunehmend Daten, die sicher gespeichert und verarbeitet werden wollen. Ihr Wunsch nach vertrauenswürdigem Umgang mit Datenbeständen ist für uns eine Selbstverständlichkeit.


Als zentraler IT-Dienstleister legen wir sehr großen Wert auf ein durchgängig hohes Datenschutzniveau. Gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den nationalen Regelungen zum Datenschutzrecht stellen wir Ihnen nach Art. 37 Abs. 1 lit. a) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einen Ansprechpartner zur Seite.


Auf diese Weise erfüllen wir nicht nur die gesetzlichen Anforderungen, sondern wahren datenschutzrechtliche Interessen des Landes Niedersachsen, sowohl aus bürgerlicher, als auch aus Sicht der Landesbediensteten.


Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:

Telefon: 0511 120-27117

E-Mail: Datenschutzbeauftragter@it.niedersachsen.de


Nachfolgend finden Sie die neue Datenschutzerklärung nach DSGVO.

Datenschutz

Das Niedersachsen-Portal enthält Telemedien, also Inhalte im Sinne des § 1 Abs. 1 Telemediengesetz („TMG“). Hierbei werden folgende Verfahrensgrundsätze gewährleistet:

  • Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite aus dem Angebot des Niedersachsen-Portals und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten sind nicht personenbezogen; wir können also nicht nachvollziehen, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat. Diese Protokolldaten werden für zwei Monate gespeichert, sie werden lediglich statistisch ausgewertet.
  • Um Kommunikation im Internet zu ermöglichen, müssen Daten von dem Server, auf dem sie gespeichert sind, zu dem angeschlossenen Computer gelangen, der auf die Inhalte zugreifen möchte. Hierzu muss mit der Anfrage, die Daten abzurufen, auch mitgeteilt werden, an welchen Empfänger die Information vom Server übermittelt werden soll. Zu diesem Zwecke sind allen mit dem Internet verbundenen Geräten sog. IP-Adressen zugeordnet. Die Übermittlung der IP-Adresse erfolgt beim Aufruf einer Internetseite automatisch durch den Browser des Nutzers. Zu diesem Zweck werden die IP-Adressen der Nutzer, die unsere Webseite aufrufen, durch uns verarbeitet.
  • Ausnahmsweise erheben wir innerhalb unseres Internetangebotes persönliche oder geschäftliche Daten (eMail-Adresse, Name, Anschrift und ggf. Anmeldedaten für einen bestimmten Service) zur Durchführung bestimmter von Ihnen ausdrücklich angeforderter Serviceleistungen. Dabei erfolgt die Angabe dieser Daten durch Nutzerinnen und Nutzer ausdrücklich freiwillig. Die Inanspruchnahme oder Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit dies technisch möglich und zumutbar ist - auch ohne Angabe solcher Daten beziehungsweise unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms möglich. Nicht möglich ist z. B. Inanspruchnahme von Diensten unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms, soweit o. g. geschäftliche Daten benötigt werden, um dem Nutzer eine bestimmte Lieferung zukommen zu lassen.
  • Sie können alle allgemein zugänglichen Seiten benutzen, ohne dass Cookies gesetzt werden. Lediglich beim Aufruf von Seiten, für die eine Anmeldung erforderlich ist, wird ein Session-Cookie gesetzt, das die Identität der Browser-Sitzung auf Ihrem Rechner festhält und nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrem Rechner gelöscht wird. Diese Information steht in späteren Browser-Sitzungen nicht mehr zur Verfügung. Ein Bezug auf die Person des Nutzers ist ausgeschlossen.
  • Soweit es nach Maßgabe der vorstehenden Absätze in Ausnahmefällen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns kommt, gelten für diese die folgenden Informationen im Sinne des Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO):
    • Die Art, der Umfang, die Dauer und der Zweck der Datenverarbeitung ergibt sich aus den vorstehenden Absätzen; Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. c) und e) DS-GVO
    • Eine Übermittlung Ihrer personenbezogener Daten an Empfänger außerhalb der Europäischen Union findet nicht statt; Im Übrigen kann es eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an andere Stellen nur geben, soweit diese Stellen für uns Dienstleistungen erbringen und personenbezogene Daten auf Basis einer entsprechenden Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung nach unserer Weisung verarbeiten;
    • Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten ist das Land Niedersachsen, vertreten durch den Landesbetrieb IT.Niedersachsen; die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Impressum [bitte auf das Impressum verlinken];
    • Der zuständige Datenschutzbeauftragte ist unter der folgenden Adresse zu erreichen: IT.Niedersachsen, Stabsstelle, Göttinger Chaussee 259, 30459 Hannover; E-Mail: Datenschutzbeauftragter@it.niedersachsen.de.;
    • Sie haben das Recht, im Wege einer Anfrage unter Datenschutzbeauftragter@it.niedersachsen.de eine Auskunft darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten durch uns als Verantwortlichen verarbeitet werden, und soweit dies bejaht wird, auf die Auskunft über die Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 15 Abs. 1, Hs. 2 DS-GVO.
    • Sie haben darüber hinaus das Recht, im Wege einer Anfrage unter Datenschutzbeauftragter@it.niedersachsen.de,
      • unter den Voraussetzungen des Art. 16 DS-GVO die Berichtigung unrichtiger Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen;
      • unter den Voraussetzungen des Art. 17 DS-GVO die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen;
      • unter den Voraussetzungen des Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen;
      • unter den Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO vom dem Recht auf Datenübertragbarkeit Gebrauch zu machen;
      • unter den Voraussetzungen des Art. 21 DS-GVO der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Analysedaten

Unsere Websiten verwenden Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik kei­ner­lei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die oben beschriebene Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.

Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen: Webseiten-Analyse Opt-Out



zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln