Logo IT.Niedersachsen Niedersachen klar Logo

Der Weg Ihrer Bewerbung

Als Teil der niedersächsischen Landesverwaltung sind wir an bestimmte Ausschreibungsfristen für unsere Stellenveröffentlichungen gebunden. Hierdurch nehmen die Bewerbungsprozesse etwas mehr Zeit in Anspruch. Wir bitten vorab um Verständnis dafür. Nachfolgend erklären wir den Prozess, den eine Bewerbung bei uns durchläuft:

Nach Eingang der Bewerbung sichtet die Personalabteilung diese und informiert die Bewerberinnen und Bewerber schriftlich, dass die Bewerbungsunterlagen eingegangen sind. Circa eine Woche nach Ablauf der Bewerbungsfrist treffen die Personalabteilung und die entsprechende Fachgebietsleitung eine Vorauswahl, welche Kandidatinnen und Kandidaten zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden sollen. Aufgrund der geltenden Regularien müssen wir bei manchen Bewerberinnen und Bewerberin noch Unterlagen wie Personalakte oder dienstliche Beurteilungen anfordern. Unter Umständen kann sich hierdurch der Bewerbungsprozess noch verzögern. Die Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten Sie schriftlich, in der Regel ein bis zwei Wochen vor dem Termin.

Das Vorstellungsgespräch führen in Interviewform eine Vertreterin oder ein Vertreter aus der Personalabteilung, die entsprechende Fachgebietsleitung, ein Personalratsmitglied, optional die Schwerbehindertenvertretung und die Gleichstellungsbeauftragte. Manchmal nimmt zusätzlich die Teilfachgebietsleitung oder die Fachbereichsleitung teil. Das Interview enthält je nach zu besetzender Position teils Elemente wie Präsentationen, Rollen- oder Fallbeispiele. Bei Positionen für Führungskräfte wiegt die Personalabteilung ab, ob neben einem Interview noch ein Assessment Center notwendig ist.

Die Entscheidung für eine Kandidatin oder einen Kandidaten treffen wir meist direkt nach dem letzten Interview. Dann beteiligen wir die Vertretungsgremien, also den Personalrat, die Gleichstellungsbeauftragte und gegebenenfalls die Schwerbehindertenvertretung. Das Beteiligungsverfahren kann bis zu zwei Wochen dauern. Wenn die Zustimmung vorliegt, erhalten die entsprechenden Bewerberinnen und Bewerber eine Einstellungszusage von der Personalabteilung. Absagen verschicken wir nach Abschluss des Auswahlverfahrens per E-Mail.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln